Wie im Schlaf Vertrauensvoll
& Behütet
Themen-Übersicht

Entspannt im Zahnarztstuhl dank Anästhesie in Berlin-Spandau

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Wir bieten Ihnen neben der Lokalanästhesie auch eine Behandlung im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose an.
  • Die sogenannte Analgosedierung (Dämmerschlaf) ist nach der Vollnarkose die zweitstärkste Form der Anästhesie.
  • Eine Vollnarkose empfiehlt sich zum Beispiel bei umfangreichen chirurgischen Eingriffen.
  • Ein erfahrenes Team aus Anästhesisten (Narkose-Fachärzte) ist während der gesamten Behandlung an Ihrer Seite.

Sie dürfen sich jetzt entspannen! Das wünschen wir Ihnen jedenfalls, wenn Sie bei uns Platz nehmen. Wir verstehen aber natürlich auch, wenn Sie nervös sind oder vielleicht sogar Angst haben. Das ist kein Problem, denn wir können Ihnen helfen, die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten!

Neben der klassischen lokalen Betäubung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Behandlung entweder komplett zu verschlafen oder sie in einem traumähnlichen Zustand zu erleben.

Mit der Anästhesie in unserer Praxis…

  • … verschlafen Sie den Eingriff einfach
  • … wachen Sie erholt wieder auf
  • … ist jede Behandlung entspannt möglich
  • … behandeln wir selbst Angstpatienten erfolgreich
  • … sind Sie in den erfahrenen Händen eines Anästhesisten (Narkose-Facharzt)

Gerne zeigen wir Ihnen, wie Ihre Behandlung angst- und schmerzfrei möglich ist: 030 / 331 54 15

Dämmerschlaf oder Vollnarkose: Sie haben die Wahl!

Als besondere Methoden der Anästhesie möchten wir Ihnen den Dämmerschlaf und die Vollnarkose vorstellen.

  • Dämmerschlaf: Die sogenannte Analgosedierung ist die zweitstärkste Form der Narkose. Über eine Vene leitet unser Anästhesist das Narkosemittel ein, das Sie in einen angenehmen traumähnlichen Zustand versetzt. Von der eigentlichen Behandlung bekommen Sie nichts mit. Im Gegensatz zur Vollnarkose atmen Sie bei der Analgosedierung selbstständig.
  • Vollnarkose: Sind bei Ihnen größere Eingriffe geplant – wie zum Beispiel ein Knochenaufbau oder eine Implantation – ist die Vollnarkose eine gute Wahl. Unsere erfahrene Anästhesistin Dr. Judith Hackenberger begleitet Sie während des gesamten Tages und weicht während der Behandlung nicht von Ihrer Seite. Im Anschluss erholen Sie sich in unserem Aufwachraum von dem Eingriff.

Dr. Sven Kurth: “Bei der Wahl der richtigen Narkose geht es nicht nur um die medizinische Notwendigkeit, sondern auch um das gute Gefühl. Besonders Angstpatienten möchten häufig nichts von der Behandlung mitbekommen. Für sie ist die Vollnarkose daher eine gute Wahl, während wir bei anderen Patienten selbst bei Zahnimplantaten nur eine Lokalanästhesie oder eine Sedierung benötigen.”