Den Zahn retten Präzise & Professionell
Wurzelspitzenresektion beim Zahnarzt in Berlin-Spandau.
Themen-Übersicht

Wurzelspitzenresektion in Berlin-Spandau: Letzte Rettung für den Zahn!

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • In vielen Fällen ist die Wurzelspitzenresektion die letzte Möglichkeit, den Zahn zu erhalten.
  • Bei einer Wurzelspitzenresektion entfernen wir den entzündeten Teil der Wurzelspitze.
  • Durch die Wurzelspitzenresektion verhindern wir, dass sich die Entzündung bis zum Kieferknochen ausdehnt und Abszesse verursacht.

In seltenen Fällen kann es passieren, dass sich der Zahn nach der Wurzelbehandlung nicht erholt. Dann helfen wir Ihnen mit der sogenannten Wurzelspitzenresektion.

Dabei kappen wir das entzündete Ende der Wurzelspitze und entfernen das betroffene Gewebe. Dank einer Anästhesie ist dieser Eingriff für Sie schonend und schmerzarm.

Bei diesen Symptomen sollten Sie in unsere Praxis kommen…

  • …starke pochende Schmerzen nach der Wurzelbehandlung
  • …besondere Empfindlichkeit auf Hitze und Kälte
  • …Fisteln im Zahnfleisch
Wurzelspitzenresektion

Melden Sie sich in unserer Praxis, wenn Ihr Zahn Ärger macht. Tel.: 030 / 331 54 15

Die Wurzelspitzenresektion am Backenzahn: Ein Fall für Chirurgen

Unsere Zahnärzte sind erfahrene Chirurgen. Das ist Ihr Vorteil: Denn bei einer Wurzelspitzenresektion am Backenzahn entscheiden Millimeter über den Erfolg der Behandlung.

Das liegt daran, dass die Backenzähne in der Regel drei bis vier Wurzelkanäle haben im Vergleich zu Schneidezähnen, die über nur einen Wurzelkanal verfügen. Es ist also mehr entzündetes Gewebe vorhanden, das wir beseitigen müssen. Damit Ihr Zahn sich erholt, müssen wir das Gewebe vollständig entfernen.

Dafür arbeiten wir mit einer speziellen Lupenbrille, die uns eine Vergrößerung des Operationsgebietes ermöglicht.

Ablauf der Wurzelspitzenresektion in unserer Praxis:

  1. Anästhesie
    Dank einer örtlichen Betäubung können Sie der Behandlung entspannt entgegensehen. Nach einem Kribbeln ist der Bereich um den Zahn betäubt.
  2. Kappen der Wurzelspitze
    Unser Zahnarzt kappt den entzündeten Bereich der Wurzelspitze um 2 bis 3 Millimeter.
  3. Entfernung des Gewebes mit Laser
    Mit Hilfe eines speziellen Lasers entfernen wir Bakterien aus dem umliegenden Gewebe. Die Behandlung mit dem Laser ist besonders schonend.

Die Wurzelspitzenresektion ist ambulant möglich und dauert in der Regel etwa 30 Minuten.